8. Mai 2020 – 75. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus

8. Mai 2020 - 75. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus 1

Nein zur Sprache der Gewalt,
ja zu einer Kultur des Friedens!
https://​www​.abru​esten​.jetzt

75 Jahre nach Kriegsende ist der Frieden wieder bedroht. Vieles ist unsicher geworden, neue Gefahren sind hin­zu­ge­kommen. Die schnell zusam­men­ge­wachsene Welt zeigt neue Formen der Gewalt und Verletzlichkeit. 

Die soziale Spaltung wird tiefer, die vom Menschen gemachte Kli­ma­krise, die Zer­störung der Ernäh­rungs­grund­lagen und der Kampf um Roh­stoffe kommen hinzu. 

Auch die welt­weite Aus­breitung der Corona-​Pandemie wird genutzt, auto­ritäre Struk­turen zu schaffen und Ungleichheit zu zementieren. 

Natio­na­listen ver­suchen, die Unsi­cherheit für ihre miese Pro­pa­ganda zu nutzen. Auch in Europa ist der Frieden brüchig.

„8. Mai 2020 – 75. Jah­restag der Befreiung vom Faschismus“ wei­ter­lesen