Neujahrsgruß

Ich habe lange überlegt, ob nicht ange­sichts der Klima-​Bewegung für eine lebens­werte Zukunft Freude und Hoffnung diesen meinen Jahresgruß prägen sollte.

Aber bei  aller Freude dazu ver­bleibt ein bit­terer Bei­geschmack …

Deutsche Waffen, deutsches Geld, morden mit in aller Welt

Liebe Frie­dens­freun­dinnen und Frie­dens­freunde, liebe Kol­le­ginnen und Kol­legen,

ich habe lange überlegt, ob nicht ange­sichts der Klima-​Bewegung für eine lebens­werte Zukunft Freude und Hoffnung diesen meinen Jahresgruß prägen sollte.

Aber bei  aller Freude dazu ver­bleibt der bittere Bei­geschmack, dass es bei einer Fort­setzung und geplanten Stei­gerung der welt­weiten Rüstungs- und Kriegs­po­litik, auch als größter Ver­ur­sacher der Kli­ma­ver­än­derung, keine Zukunft auf unserem Pla­neten geben wird.

Allein das geplante NATO-​Manöver DEFENDER 20 ist ein Hohn auf alle Kli­ma­schutz Bemü­hungen und eine enorme Stei­gerung der Kriegs­gefahr.
In wenigen Stunden beginnt ein neues Jahr­zehnt. Lasst uns die Schwelle des neuen Jahres mit dem Vorsatz betreten: Frieden und Abrüstung zu erzwingen – bei uns anfangen!

Dazu wünsche ich uns allen viel Kraft, Gesundheit und einen langen Atem –

Willi

PS: Nach­folgend noch meine Leser­zu­schrift an die Ruhr­nach­richten, die am 28. Dezember 2019 im Leser­forum ver­öf­fent­licht worden ist.

Alle Beteue­rungen der Bun­des­re­gierung zu einer restrik­tiven Rüs­tungs­ex­port­po­litik stellen sich zum Jah­res­wechsel als Lüge dar.

Die von CDU und SPD im Koali­ti­ons­vertrag fest­ge­legten Export­verbote an etliche Staaten sind längst durch­brochen und haben mit 7,95 Mrd Euro einen neuen Höchst­stand erreicht.

Wer heute z. B. den größten Export-​Anteil dieser Ver­nich­tungs­mittel an das rechts­na­tional regierte Ungarn genehmigt und die massive Auf­rüs­tungs­po­litik der Regierung Orban unter­stützt, sollte sich über desssen Anti-​Flüchtlingspolitik nicht ereifern.

"Deutsche Waffen, deut­sches Geld, morden mit in aller Welt"!
Wie wahr, nur die Rüs­tungs­fe­ti­schisten wollen es um ihrer Profite willen nicht wahr­haben.

In Kenntnis der ver­gan­genen 100 Jahre Geschichte sollten wir mit den anste­henden neuen 20zigern um der Zukunft willen schnellstens beginnen, nur noch Friedens-​Exportpolitik zu betreiben. Willi Hoff­meister, Dortmund

Ruhr­nach­richten, 28. Dezember 2019, Rüs­tungs­ex­porte auf Rekordhoch /​ Nur noch Friedensexport-​Politik

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.